perfect Logo

Perfect Pipe System NW 250 - 1200

Statisch hoch belastbar

Perfect Schachtaufbau

Ideale Lastaufnahme durch das optimierte Fußrohrprofil, keine alterungsbedingte Abnahme der Druckfestigkeit.

Ausführung als Betonrohr oder Stahlbetonrohr.

Die Belastbarkeit des Rohres kann durch den Einsatz von HL-Beton im Bedarfsfall nochmals gesteigert werden.

Lagestabil und einfach im Einbau

Das Rohr kann einfach auf einem ebenen Planum verlegt werden, eine zusätzliche Vertiefung für eine Rohrglocke ist nicht notwendig.

Durch das Fußrohrprofil erübrigt sich die Zwickelverfüllung und reduziert sich das Risiko von Unterbögen.

Die Mittelaussparung im Fuß erhöht die Lagestabilität des Rohres, insbesondere im Zuge der Verfüllung.

Die Verwendung des Aushubmaterials zur Verfüllung in definierten Fällen ist ausreichend.

Perfect Pipe Einfach und Lagestabil

Handling

Perfect Pipe Handling

Das Fußrohr mit ebener Stapelfläche für die Lagerung und den sicheren Transport sowie dem fixierten Inliner ist bestens für die alltägliche Baustellenpraxis gerüstet.

Zwei Kugelkopfanker im Rohrscheitel ermöglichen sicheres Transportieren und Verlegen.

Korrosionsbeständigkeit

Müller - Perfect PIPE

Durch den Einsatz von Flugasche beträgt der Sulfatwiderstand bis zu 1500 mg/l. Wahlweise kann auch eine Sulfatbeständigkeit bis 3000 mg/l unter Verwendung von HS-Zement erzielt werden.

Eine optimale Innen- und Außenfläche wird durch den Einsatz von leichtverdichtendem Beton und der Aushärtung der Rohre in der Schalung erreicht. Dem chemischen Angriff wird durch die Betonzusammensetzung und Oberflächengüte entgegengewirkt.

Perfect Pipe Handling

Müller - Perfect PIPE Plus

Perfect Pipe Handling

Die durchgängige Auskleidung des Betons in Rohr und Muffe führt zu einer dauerhaften chemischen Beständigkeit von PERFECT PIPE PLUS bei einer Säurekonzentration ph 1 bis ph 14. Damit wird auch in Industrie- oder Gewerbegebieten auftretenden chemischen Belastungen mit Sicherheit entsprochen.

Die dauerhafte Verbindung des Betonrohres und der Auskleidung aus hochwertigem Polyethylen erfolgt durch eine vielfache Verankerung des Inliners im Beton. Der Inliner-Werkstoff ist zudem abriebfest und schweißbar.

Weiteres Zubehör

Connector als Verbindungselement

Perfect Pipe Connector

Die sichere Verbindung mit 2 KLP-Dichtungen. Verbindung nach Anforderungen DIN EN 1916 und nach FBS-Richtlinien Teil 1-1 geprüft.

Scherlastbolzen

Perfect Pipe Scherlastbolzen

Stahlbolzen mit Kunststoffummantelung zur Aufnahme der Scherlasten in den Rohrverbindungen und den Schachtanschlüssen.

Polyethylen-Inliner

Perfect Pipe Polyethylen Inliner

Der chemisch hochbeständige und einfach schweißbare Polyethylen-Inliner wird durch die Geometrie der Y-Anker sicher und dauerhaft mit dem Beton verbunden.

Seitenanschlüsse / Abzweige

Abzweige können sowohl in Kurz-, Pass- oder Normalrohren werkseitig eingeschweißt und einbetoniert werden. Nachträgliche Anschlüsse werden auf der Baustelle mit handelsüblichen Bohranschlussstutzen hergestellt.

Perfect Pipe Seitenanschlüsse

Perfect Pipe Seitenanschlüsse

Bilder vom Herstellungsprozess

Perfect Pipe Produktion

Perfect Pipe Produktion

Perfect Pipe Produktion